Ev. Kantorei Sennestadt

 

Der Förderverein

 

Verein der Freunde und Förderer der Ev. Kantorei Sennestadt e. V.
Gemeindebüro Sennestadt
Fuldaweg 5, 33689 Bielefeld, Tel. 05205 - 41 60

Wir unterstützen die kirchenmusikalische Arbeit in ideeller und materieller Weise.
Für Spenden sind wir sehr dankbar und stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Bankverbindung: Sparkasse Bielefeld, IBAN: DE30 4805 0161 0026 1944 98 BIC: SPBIDE3BXXX
Weitere Informationen im Gemeindebüro

1. Vorsitzender:Dieter Mayer
Stellvertr. Vorsitzende:Barbara Dirks
Kassenwart:Reinhard Vorkamp
Schriftführerin:Erika Vorkamp
BeisitzerinHeidrun Heide
Kantorin:Dorothea Bödeker-Schenk

 

Download der Beitrittserklärung (pdf-Format)
Bitte ausdrucken, ausfüllen und an den Förderverein senden.

 

Auszug aus der Vereinssatzung:

"Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Er will durch ideelle und materielle Unterstützung die Kirchenmusik in Sennestadt fördern und pflegen, z.B. durch finanzielle Hilfe bei der Aufführung von Konzerten. Der Verein soll die Beziehungen zwischen der Kantorei und der Öffentlichkeit pflegen"

Was tut ein Förderverein:

Er unterstützt und fördert die Arbeit der Kantorei, füllt Lücken aus und gibt ein Stück Planungssicherheit. Denn wenn wir als Zuhörer in unserer Bank sitzen und Musik hören, dann denken wir in der Regel nicht daran, dass die Vorbereitungen dafür meist schon zwei Jahre vorher begonnen haben.

Da müssen Solisten und Orchester verpflichtet werden, soweit die Chorgruppen und das Kantoreiorchester nicht musizieren. Die himmlische Musik hat eine sehr irdische finanzielle Basis. Die aber ist schmal, seit die Mittel aus der Kirchenkasse nicht mehr über die reine Gottesdienstmusik hinausgehen können. Darum müssen wir selbst helfen und zeigen, was uns die Musik als Verkündigung und Kraftquell wert ist.

Das tun wir vor allem zunehmend und gebend in den Konzerten selbst. Es war von Anfang an das Prinzip - außer bei Oratorien - keinen Eintritt zu nehmen, sondern um eine Kollekte zu bitten. So kann jeder, auch mit einer großen Familie, kommen und am Schluss nach Vermögen zur Finanzierung und Fortführung der Arbeit beitragen. Das bewährt sich. Wir haben eine große und treue Zuhörerschaft, die erstaunlich resistent gegen Unwetter und Endspiele ist.

Aber es reicht nicht immer. Darum wurde vor etwa 20 Jahren der Förderverein der Kantorei geplant und gegründet. Er hilft, wenn es klemmt und wenn für Oratorien mit vielen Mitwirkenden das Eintrittsgeld die Kosten nicht decken kann. Dafür ist er auf Spenden und Beiträge angewiesen, wenn z.B. bei runden Geburtstagen, Jubiläen oder bei Trauerfällen statt Geschenken und Blumen um eine Spende für die Arbeit der Kantorei gebeten wird. Fest rechnen kann der Kassenführer aber nur mit dem Beitrag der Mitglieder. Er ist bewusst niedrig angesetzt, kann aber gern persönlich aufgestockt werden. Er ist die Basis unserer Arbeit, und darum bitten wir sehr, dass sich noch mehr unserer Gemeindeglieder und Zuhörer zu einer Mitgliedschaft entschließen mögen. Faltblätter dazu liegen in der Kirche im Eingangsbereich aus.

"Licht der Musik, das die Erde erhellt" heißt es in einem Gedicht. Helfen Sie mit, dass es hier in Sennestadt weiter leuchten kann.

 

zum Seitenanfang